Der merkwürdige Herr Multhaupt

In meiner ersten Buchrezension soll es um einen Autoren namens Philipp Multhaupt gehen, den ich reich mit Lob bedenken möchte. Aber auch um ein Wort, das ich über zu viele Jahrzehnte missverstanden und immer falsch gebraucht habe: Das Wort „merkwürdig“. Kommt es Ihnen seltsam vor, wie man ein so klares, eindeutiges Wort falsch lesen und„Der merkwürdige Herr Multhaupt“ weiterlesen

Steht doch alles in der Zeitung..

Jeder Weg beginnt irgendwann an einem Punkt, den man vielleicht noch nicht einmal in dem Moment als Start, als Initialzündung empfindet. Mein Weg zur eigenen Lesebühne und dem regelmäßigen Schreiben von Kurzgeschichten, Novellen und anderer Kurzprosa begann tatsächlich mitten im Blätterwald einer großen Berliner Tageszeitung: Der TAGESSPIEGEL hatte 2009 einen Erzählwettbewerb zum Thema „Zeitung“ (über„Steht doch alles in der Zeitung..“ weiterlesen

Herzlich Willkommen!

Wenn dieser Blog mein kleines, feines und vor allem neues Zuhause im Netz ist, dann hänge ich ein Schild mit meinem Namen und einen Willkommensgruß an die Tür: Schön, dass Sie hier sind! Kommen Sie herein, schauen Sie sich um, seien Sie neugierig und freuen Sie sich mit mir darauf, dass an den vier Wänden„Herzlich Willkommen!“ weiterlesen